Landschaftsboßeln der Mädchen am 04.09.2022 in Mildstedt

So schnell kann es gehen… am 04.09.2022 stand für uns schon die letzte Veranstaltung in diesem Jahr vor der Tür. Beim diesjährigen Landschaftsboßeln der Mädchen am 04.09.2022 in Mildstedt sind wir mit den folgenden zwölf Mädchen an den Start gegangen: 

Isa Gröger (M), Beeke Bendsen (M), Suri Müller (M), Linn Krützfeld (M), Mia-Amelie Heldt (M), Ava Augustinat (M), Mirja Brandt (M), Mia Albert (M), Lia Kleinfeld (M), Avalie Harder (R), Eike Carstensen (M) und Emily Witthohn (M)

Trotz starker Nervosität bei einigen Mädchen konnten wir unsere Nerven behalten und zeigen, was wir in dieser Saison gelernt haben und dass wir bei der Konkurrenz mithalten können. In ihren jeweiligen Altergruppen machte Beeke den siebten Platz, Mia-Amelie den elften Platz, Ava den sechsten Platz, Lia den achten Platz, Avalie den dritten Platz, Eike den ersten Platz und Emily den dritten Platz. 

Außerdem konnten wir mit der Mannschaft von zehn bis fünfzehn Jahren den ersten Platz mit 296,5 m erreichen und mit Eike die neue Unterverbandsmeisterin der zehn- bis fünfzehnjährigen Mädchen mit 122,5 m stellen. Den weitesten Tageswurf schaffte Eike ebenfalls mit 47,0 m. 

Ich bin sehr stolz auf meine Mädels und dankbar, dass sie die ganze Saison so super mitgemacht haben, sich immer weiter steigern und einfach tolle Leistungen bringen. Vielen Dank auch an alle Eltern und Mitglieder und Mitgliederinnen unseres Vereines für eure Unterstützung beim Landschaftsboßeln und während der gesamten Saison. So macht Boßeln Spaß! Jetzt freuen wir uns auf unser Saisonabschlussfest am 24.09.2022 im Schwimmbecken des Therapiezentrums in Rödemis. 

Lüch op Lisann
Im Anschluss folgen ein paar Fotos vom Landschaftsboßeln der Mädchen
Fotos: Holger Hansen

Feldkampf der Mädchen gegen den BV Uelvesbüll-Norderfriedrichskoog am 03.09.2022 am Uelvesbüller Deich

Unseren letzten Freundschaftskampf haben wir zusammen mit den Mädchen aus Rödemis gegen die Mädchen aus Uelvesbüll-Norderfriedrichskoog am Uelvesbüller Deich durchgeführt. Insgesamt sind wir mit jeweils acht Mädchen auf beiden Seiten gestartet. Für uns standen in der Rolle: 

Stine Wackernagel (R), Mirja Brandt (M), Linn Krützfeldt (M), Mia Albert (M), Paula Wackernagel (R), Lia Kleinfeld (M), Thyra Wackernagel (R) und Eike Carstensen.

Den Freundschaftskampf konnten wir mit 70 m gewinnen. Damit alle Mädchen werfen konnten, haben wir uns dazu entschieden ohne „Schott“ zu werfen. Im Anschluss gab es noch ein ausgiebiges Picknick bei strahlendem Sonnenschein. Wie immer möchte ich mich bei allen Beteiligten bedanken! 

Lüch op Lisann
Im Anschluss folgen ein paar Fotos vom Wettkampf gegen BV Uelvesbüll-NF-Koog
Fotos: Lisann Ketels

Feldkampf der Jungs gegen den BV Rödemis am 31.08.2022 in Lundenbergsand



Am 31.08.2022 konnten unsere Jungs in Lundenbergsand einen Freundschaftskampf gegen den BV Röms durchführen. Alle haben sich sehr gefreut, dass endlich ein Feldkampf stattgefunden hat. Da die Rödemisser eine Mannschaft mit vielen kleineren Jungs gestellt hat, haben wir uns entschieden mit sechs Mildeburgern gegen neun Rödemisser anzutreten. 

Für uns standen in der Rolle: 

Klaas le Grand, Matthis Drothen, Moritz le Grand, Dominique Gosch, James Demandt und Henry Brandt. Wir haben insgesamt zwei Durchgänge gemacht (vier Wurf pro Kind) und konnten den Freundschaftskampf mit zwei Metern für uns entscheiden. Anschließend haben wir noch schön zusammen gepicknickt und ein bisschen Fußball gespielt. Diese Veranstaltung war eindeutig wiederholungsbedürftig – wir hoffen auf nächstes Jahr. Vielleicht können wir dann ja auch eine etwas größere Mannschaft stellen. 

Vielen Dank an jeden, der dabei gewesen ist! 

Lüch op Lisann
Im Anschluss folgen ein paar Fotos vom Wettkampf gegen BV Rödemis
Fotos: Lisann Ketels

Feldkampf der Mädchen gegen den BV Tetenbüll am 24.08.2022 in Lundenbergsand

Am 24.08.2022 fand unser Freundschaftskampf gegen den BV Tetenbüll statt. Wie immer sind wir gemeinsam mit dem BV Röms angetreten.

Dieses Mal hatten die Tetenbüller deutlich mehr ältere Mädchen in ihrer Rolle, weshalb uns von Beginn an klar war, dass es nicht einfach werden würde und wir uns ordentlich anstrengen müssen. Für uns in der Rolle standen: 

Annabell Drothen (M), Suri Müller (M), Mia-Amelie Heldt (M), Linn Krützfeldt (M), 

Amelie Herpel (R), Mailin Marxen (M), Mia Albert (M), Mirja Brandt (M), Ava Augustinat (M), Avalie Harder (R) und Eike Carstensen (M).

Obwohl wir uns gut gewehrt haben, mussten wir uns leider gegen eine deutlich überlegene Mannschaft aus Tetenbüll am Ende mit drei Schott und 23 Metern geschlagen geben. Aber nicht vergessen – im nächsten Jahr werden die Karten neu gemischt. Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich bei den Mädels aus Tetenbüll für den super fairen Wettkampf bedanken und sowieso wie immer bei allen, die dabei waren und uns unterstützt haben. 

Lüch op Lisann


Im Anschluss folgen ein paar Fotos vom Wettkampf gegen den BV Tetenbüll
Fotos: Sandra Brandt

Feldkampf der Mädchen gegen den BV Simonsberg am 29.06.2022 in Simonsberg Westen

Gemeinsam mit dem BV Röms haben wir gestern unseren zweiten Freundschaftskampf gegen den BV Simonsberg bestritten. Da die Simonsberger viele ganz kleine Mädchen hatten, haben wir mit unseren acht Mädchen in der Rolle gegen insgesamt neun Mädchen aus Simonsberg geworfen.
Für uns sind Annabell Drothen (M), Amelie Herpel (R), Mailin Marxen (M), Anouque Knudsen (R), Mia Albert (M), Mia-Amelie Heldt (M), Ava Augustinat (M) und Eike Carstensen (M) angetreten. 
Bei einem sehr harmonischen Feldkampf hatten die Simonsberger einen Hauch mehr Glück mit dem Rollen der Kugel. Trotzdem konnten wir dank einer starken Mannschaftsleistung den Feldkampf schlussendlich mit einem Meter für uns entscheiden. Das Picknick im Anschluss war wieder ein guter Abschluss der Veranstaltung. Vielen Dank an alle Eltern für die Unterstützung! 
Lüch op Lisann

Im Anschluss folgen ein paar Fotos vom gemeinsamen Picknick mit dem BV Simonsberg. (Fotos: Lisann)

 

Landespokalboßeln der Mädchen in Vaale
Eike Carstensen Landesmeisterin 

Am 26.06.2022 fand das diesjährige Landespokalboßeln der Mädchen in Vaale statt. Ausrichter war der Unterverband Steinburg. Bei dieser Veranstaltung gibt es drei Gruppen (Jahrgängen 2013 bis 2016, 2010 bis 2012 und 2007 bis 2009) und pro Gruppe dürfen maximal drei Mädchen teilnehmen. Wir hätten also mit neun Werferinnen an den Start gehen können, die wir auch zunächst hatten. Aufgrund kurzfristiger Absagen am Wettkampftag konnten wir dann aber leider nur mit sieben Werferinnen und damit einer vollständigen Gruppe antreten. Vielen Dank an dieser Stelle an Marje, die sich morgens das erste Mal ihre Boßelschuhe geschnürt hat und die Gruppe mit den Jahrgängen 2010 bis 2012 vervollständigte. Es wurden folgende Leistungen im Drei-Wurf-System erboßelt: 



Jahrgang 2013 – 2016 

Suri Müller (M) 23 m 

Beeke Bendsen (M) 17 m 



Jahrgang 2010 – 2012 

Marje Böge (M) 7 m 

Ava Augustinat (M) 36 m und einem Fehlwurf 

Mia-Amelie Heldt (M) 46 m 



Jahrgang 2007 – 2009 

Eike Carstensen (M) 131 m 

Ronja Jarren (R) 39,5 m und einem Fehlwurf 



Mit dieser Leistung haben wir in der Gesamtmannschaftswertung den vierten Platz erreicht. Außerdem stellen wir mit Eike Carstensen die neue Landesmeisterin und sie konnte sich die goldene Plakette erboßeln (120 m erforderlich). Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung der Mädchen und dankbar für jede, die mit mir an der Veranstaltung teilgenommen hat. Vielen Dank auch an die Eltern, die uns wie immer tatkräftig unterstützt haben. 

Lüch op 

Lisann 


Im Anschluss folgen ein paar Fotos vom Landespokalboßeln in Vaale erstellt von 
Jutta Carstensen und Annika Pludrzinski

Weitenpokalboßeln der Mädchen am 19.06.2022 in Sankt-Peter-Ording

Das Weitenpokalboßeln der Mädchen wurde in diesem Jahr vom BV Garding in Sankt-Peter-Ording ausgerichtet. Bei der Veranstaltung wird ein Feldkampf mit fünf Mädchen aus einem Verein in jeweils unterschiedlichen Altersgruppen (sechs bis sieben Jahre, acht bis neun Jahre usw.) durchgeführt. Wir sind mit: 
Annabell Drothen, Jade Herpel, Ava Augustinat, Mia Albert und Eike Carstensen an den Start gegangen und konnten mit 206,5 m den dritten Platz ergattern. 
Erster wurde der BV Eiderbund und den zweiten Platz teilten sich der BV Tetenbüll und der BV Koldenbüttel. 
Es war eine rundum gelungene Veranstaltung, die mit einem großen Stück Kuchen und einer Naschitüte beendet wurde. 
Lüch op 
Lisann
Im Anschluss folgen ein paar Fotos vom Weitenpokalboßeln der Mädchen 
(Fotos: Lisann und Eltern)



Landesjugendboßeln der Jungs am 18.06.2022 in Sankt-Peter-Ording

Das Landesjugendboßeln wurde in diesem Jahr vom Boßelverein Sankt-Peter-Ording auf dem TSV Platz in Sankt-Peter-Ording ausgerichtet. Wir konnten vom Unterverband Norden eine Gruppe mit insgesamt sechs Werfern stellen. Drei der sechs Werfer kamen aus unserem Verein. Leider konnten wir an diesem Tag aber nicht die Leistungen abrufen, die wir eine Woche vorher beim Unterverbandsfest gezeigt haben. Auch hier haben wir im Vier-Wurf-System geboßelt. Jeder Werfer hatte eine Serie. Es folgen die Ergebnisse:

 

Kristian Mutavdzhiyski: 32,0 m  (drei Fehlwürfe)(BV Rödemis)

Henry Brandt: 89,5 m (BV Mildeburg)

Dominique Gosch: 64,5 m (BV Mildeburg)

James Demandt: 96,0 m (BV Mildeburg)

Tjade Lampe: 62,0 m (BV Simonsberg)

Mikko Caspersen: 126,0 m (BV Friesentreue)

 

Mit 470 m sind wir hinter dem UV Eiderstedt und dem UV Dithmarschen insgesamt auf den dritten Platz gekommen. Wir bleiben aber dran und werden im nächsten Jahr wieder angreifen! Wir gratulieren allen Preisträgern und bedanken uns bei dem ausrichtenden Verein. 
Lüch op 
Lisann

Im Anschluss folgen ein paar Fotos vom Landesjugendboßeln (Fotos Lisann Ketels)

Unterverbandsfest der Jungs am 11.06.2022 in Rödemis (Ausrichter Friesentreue)

Mit sieben Jungs konnten wir bei dem diesjährigen Unterverbandsfest an den Start gehen. Ausrichter war der BV Friesentreue, der das Gelände des BV Röms nutzen durfte. Bei strahlendem Sonnenschein haben unsere Jungs eine tolle Leistung gezeigt. Geboßelt wurde im Vier-Wurf-System mit jeweils einer Serie. Hier kommen die Ergebnisse im Einzelnen:

Tade Bendsen: 22,0 m

Klaas le Grand: 44,0 m

Moritz le Grand: 47,5 m

Henry Brandt: 133,5 m

Dominique Gosch: 77,5 m

Luis Müller: 92,5 m

James Demandt: 98,0 m

 

Insgesamt konnten wir mit der Mannschaft seit langer Zeit mal wieder den A-Pokal gewinnen (493,0 m). Außerdem stellen wir den neuen Unterverbandsmeister (Henry Brandt). Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle an alle Preisträger! Ein großes Dankeschön geht an den ausrichtenden Verein und den BV Röms für die Bereitstellung des Geländes. 
Lüch op 
Lisann
Im Anschluss folgen ein paar Fotos vom Unterverbandsfest der Jungs 
(Fotos: Lisann und Eltern)



 

Feldkampf der Mädchen gegen den BV Garding am 17.05.2022 in Kaltenhörn 

 

Am 17.05.2022 haben wir zusammen mit dem BV Röms unseren ersten Freundschaftskampf in diesem Jahr gegen den BV Garding durchgeführt. Insgesamt haben neun Mädchen für uns in der Rolle gestanden: 

Linn Krützfeldt (M), Paula Wackernagel (R), Mailin Marxen (M), Ava Augustinat (M), 
Mia Albert (M), Mia-Amelie Heldt (M), Laira-Anouque Knudsen (R), Avalie Harder (R) und Eike Carstensen (M). 

Wir konnten den Feldkampf bei bestem Wetter und super Würfen auf beiden Seiten mit zwei Schott und 21 Metern für uns entscheiden. Anschließend gab es ein ausgiebiges Picknick. Wie jedes Mal hatten wir einen großen Spaß mit den Mädchen aus Garding. Es ist immer wieder schön, wenn wir gegeneinander boßeln können. 

Lüch op 

Lisann 



Eike Carstensen erreicht 4. Platz bei der Boßel-EM 2022

Bei der 16. Boßel-Europameisterschaft am 28. Mai 2022 in Meldorf  in der Gruppe der Juniorinnen erreichte Eike Carstensen beim Standboßeln mit 128,80 m in drei Würfen einen hervorragenden 4. Platz in der Einzelwertung.
Mit der Mannschaft des VSHB holte Eike mit 396,33 m Gesamtweite den zweiten Platz, und somit die Silbermedaille hinter dem siegreichen Team des FKV.
Herzlichen Glückwunsch, Eike, zu dieser Superleistung!
Im Anschluss folgen ein paar Fotos von Eikes Mutter Jutta Carstensen
Lüch op
Holger Hansen

Vereinsmeisterschaften unserer Mädchen und Jungen

06. Mai 2022

 

Am 06.05.2022 konnten wir bei bestem Wetter unsere Vereinsmeisterschaft der Kinder auf dem Sportplatz Langsteeven beim Schützenheim durchführen. Angetreten sind sechs Jungs und zehn Mädchen.

Jedes Kind durfte zwei Serien mit vier Würfen werfen. Gewertet wurden die besten drei Würfe aus jeder Serie und insgesamt die bessere der beiden geworfenen Serien. Hier kommen die erzielten Ergebnisse:

 

Mädchen mit der kleinen Kugel: 1. Beeke Bendsen (36 m), 2. Jade Herpel (28 m) und 3. Suri Müller (21 m)

Mädchen mit der großen Kugel: 1. Eike Carstensen (129 m), 2. Lia Kleinfeld (69 m), 3. Mirja Brandt (53 m), 4. Mia Albert (50 m), 5. Ava Augustinat (49 m), 6. Mia-Amelie Heldt (45 m) und Linn Krützfeldt (37 m)

 

Jungs mit der kleinen Kugel: 1. Klaas Le Grand (43 m) und 2. Tade Bendsen (18 m)

Jungs mit der großen Kugel: 1. James Demandt (80 m), 2. Dominique Gosch (77 m), 3. Moritz Le Grand (53 m) und 4. Henry Brandt (79 m mit zwei Würfen)

 

Anschließend gab es noch für jeden eine Grillwurst von unserem Grillmeister Uwe. Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal an alle Eltern und Helfer, für das Aufbauen und Besetzen der Bahn, die leckere Grillwurst, die Spenden für unser Grillbuffet und allgemein für den tollen Nachmittag. So kann es weitergehen!

 

Lüch op

Lisann 

Im Anschluss folgen ein paar Fotos der Vereinsmeisterschaft
(von Rumena, Jutta, Lisann, Tini)

Vereinsmeisterschaften unserer Mädchen und Jungen

01.08.2020


Unsere Vereinsmeisterschaften 2020 konnten wir dieses Jahr etwas verspätet am 01.08.2020 durchführen. Gestartet wurde um 15:00 Uhr auf dem Sportplatz Langsteeven. Nachdem alle fleißig beim Aufbauen der Bahn geholfen haben, konnten die Kinder nach ein paar kurzen Aufwärmübungen mit dem Boßeln beginnen. Jede und jeder hat insgesamt zwei Serien mit vier Würfen geschmissen, wobei der Wurf, der weniger weit war, gestrichen wurde. In die Wertung kam dann die jeweils bessere Serie. Insgesamt haben 14 Kinder von drei bis zwölf Jahren teilgenommen und nennenswerte Leistungen erzielt. So wurde Vereinsmeisterin bei den Mädchen der Jahrgänge 2017 bis 2011 Mirja mit insgesamt 45,5 Metern (weitester Wurf 16 Meter). Bei den Jungen derselben Jahrgänge gewann Klaas mit 38,5 Metern (weitester Wurf 14,5 Meter). Bei den Mädchen der Jahrgänge 2010 bis 2005 konnte sich Eike mit 105,5 Metern durchsetzen (weitester Wurf 37,5 Meter). Bei den „großen“ Jungs kam Henry mit 94,5 Metern (weitester Wurf 37,5 Meter) auf den ersten Platz. Alle Kinder haben an diesem Tag super Leistungen gebracht, auf die sie wirklich stolz sein können. Nach einer feierlichen Siegerehrung, einer leckeren Grillwurst und einem dreifach kräftigen Lüch Op konnten also alle zufrieden nach Hause gehen. Ziel für nächstes Jahr ist trotz der jetzt schon super Leistungen: „Alle noch einmal fünf Meter weiter!“
(Lisann)

Als erstes musste natürlich der Stand aufgebaut werden

Hierbei hat unser Nachwuchs kräftig mitgeholfen.

Richtiges Aufwärmen ist ein Garant für den Erfolg

Und mit einem abschließenden dreifach kräftigen "Lüch op" kann mit dem Werfen begonnen werden

Jetzt kann mit dem Boßeln begonnen werden

An den Vereinsmeisterschaften haben teilgenommen in der Reihenfolge ihres Werfens:
Jade, Annabell, Suri, Mirja, Klaas, Matthis, Lia, Eike, Nele, Simon, Luis, Henry, James und Mia

Siegerehrung

Heute gab es nur Sieger, deshalb bekam auch jedes Kind seinen verdienten Pokal.

Spiele-Nachmittag im Mildstedter Schützenheim

02.02.2020

Am Sonntag, 02.02.2020, hatte Lisann unseren Boßelnachwuchs zusammen mit Freunden und Eltern zu einem Spiele-Nachmittag ins Mildstedter Schützenheim eingeladen, an dem neben 14 Kindern auch 8 Erwachsene teilnahmen. Jedes Kind durfte seine Lieblingsspiele mitbringen, so dass eine Riesenauswahl an Spielen zu Stande kam. Für das leibliche Wohl war natürlich auch gesorgt in Form von Brause und viel Naschi. Schnell hatten sich die Gruppen gefunden, die gegeneinander bzw. miteinander spielen wollten. Die Zeit verrann wie im Fluge und am Ende waren sich alle einig, dass solch ein Nachmittag gerne wiederholt werden darf.
Vielen Dank, Lisann, für die tolle Organisation.