Fotos und Ergebnisse

Männer 2020


Feldkampf gegen BV Sankt Peter-Ording

29.02.2020

Alle zwei Jahre boßeln wir als Boßelgemeinschaft Mildeburg-Friesentreue gegen den BV St. Peter-Ording. Dieses Jahr war es wieder soweit. Mit 19 Mann in der Rolle und zahlreichen Schlachtenbummlern ging es am 29.02.2020 bei bestem Boßelwetter an den Uelvesbüller Deich. Der Feldkampf verlief recht abwechslungsreich und spannend, mal lagen wir vorne, mal der BV SPO. Kurz vor Schluss gab uns unser Gegner eine richtige Steilvorlage, um richtig nach vorne zu ziehen, indem deren Wurf über den Deich hinaus auf der Landseite landete. Nun sollte der erste Vorsitzende des BV SPO, Jürgen Niehaus, die Boßel wieder zurück ins Feld bringen. Ihm rutschte die Kugel jedoch aus der Hand und landete auf der Motorhaube  eines vorbeifahrenden Autos. Im hohen Bogen flog die Boßel anschließend in den Graben. Gott sei Dank ist der Fahrerin des Pkws nichts weiter passiert, als dass sie einen riesigen Schreck bekommen hat. Auf der Motorhaube entstand lediglich eine Beule. Nach Austausch der Formalitäten konnte der Boßelkampf zu Ende geführt werden, und die Fahrerin des Pkws konnte weiterfahren. Leider haben wir aus diesem kuriosen Ereignis keinen Vorteil für uns ziehen können und haben am Ende mit 16 Metern verloren. 

Feldkampf gegen BV Uelvesbüll

15.02.2020

Mit 17 Mann in der Rolle und einigen treuen Schlachtenbummlern traten wir am Samstag, 15.02.2020 am Uelvesbüller Deich zu unserem Feldkampf gegen den BV Uelvesbüll an. Um es vorweg zu sagen: Mit einigen kurzfristigen Absagen und einer ganz schlechten Mannschaftsleistung haben wir diesen Wettkampf mit 3 Schott und 8 Metern haushoch verloren. Am Sturm kann es nicht gelegen haben, damit hatten auch die Uelvesbüller zu kämpfen. 
Vielen Dank an dieser Stelle an Maren Ketels für die vielen Fotos.

Vereinsinternes Preis- und Konkurrenzboßeln

08.02.2020

Am Samstag, 08.02.2020, fand auf dem Mildstedter Sportplatz unser alljährliches vereinsinternes Preis- und Konkurrenzboßeln statt.

Am Preisboßeln haben 15 Aktive teilgenommen. Bei den 15 bis 39 jährigen hat Christian Herpel mit 201 Meter den Pokal gewonnen vor Dennis Hansen und Lutz Dolata. Den Pokal der Senioren ab 40 hat Uwe Schoppe mit 141 Metern gewonnen. Alle anderen Senioren haben leider raus geworfen.
Das Konkurrenzboßeln bis 39 Jahre gewann ebenfalls Christian Herpel mit 202,5 Meter vor Lutz Dolata und Dennis Hansen. Ab 40 Jahre gewann Udo Ketels mit 141 Metern vor Uwe Schoppe und Peter Mommsen.
Den weitesten Wurf hatte Christian Herpel mit 69 Meter.
Einen Dank an Lisann für das Schreiben bzw die Auswertung und an Ann-Katrin für die Beköstigung mit u.a. Teepunsch.

(Leider gibt es hierzu keine Fotos)

Feldkampf gegen BV Tating

01.02.2020

Unser heutiger Feldkampf gegen den BV Tating stand ganz im Zeichen der Revanche für die Niederlage ("Deichkegeln") im letzten Winter. Die Bedingungen hierfür waren denkbar gut, da der BV Tating nur ersatzgeschwächt antreten konnte. Dafür an dieser Stelle ein besonderer Dank an unseren Gegner, der heute trotzdem angetreten ist. Auch wenn Christian seinen letzten Wurf unfreiwillig "im Sitzen" ausgeführt hat, so haben wir am Ende doch recht deutlich mit 5 Schott und 13 Metern gewonnen. Die Revanche für die Niederlage von 2019 ist somit geglückt.
Kurz vor der Heimfahrt nach Mildstedt hatten unsere Männer sogar noch soviel Kraftreserven, um einen Kleinlaster, der sich auf dem nassen Untergrund festgefahren hatte und fast im Graben gelandet war, mit vereinten Kräften wieder auf die Straße zu schieben.

Feldkampf gegen BV Rödemis

25.01.2020


Die Wetterbedingungen für unseren Feldkampf gegen den BV Rödemis waren alles andere als optimal. Die Tage zuvor hatte es Dauerregen gegeben und auch am Wettkampftag hat es fast die ganze Zeit geregnet. Trotzdem konnten wir diesen spannenden Feldkampf mit einer Rolle von 17 Mann und einigen treuen Schlachtenbummlern erfolgreich bestreiten. Am Ende hat unsere Mannschaft mit 14 Metern verdient gewonnen.
Ein großer Dank gilt hier Maren Ketels für die vielen Fotos von diesem Feldkampf bei diesen widrigen Wetterbedingungen.

Feldkampf gegen BV Heverbund

18.01.2020

Alle zwei Jahre bestreiten wir einen Feldkampf gegen den BV Heverbund aus Eiderstedt. Heute am 18.01.2020 war es wieder soweit. Bis auf den Feldkampf von 2018, als wir den Heverbund mit 15 Metern besiegen konnten, gingen alle vorigen sechs Partien gegen unseren heutigen Gegner aus dem Nordwesten Eiderstedts verloren. Auch dieses Jahr waren wir das klar bessere Team und haben sogar mit einem Schott und 37 Metern gewonnen. Zwischendurch hatte Udo es aber mit einem seiner spektakulärsten Würfe in seiner langjährigen Boßel-Karriere noch mal spannend gemacht. Der erste Sieg in dieser noch jungen Saison war unter Dach und Fach, verdientermaßen.

Feldkampf gegen BV Friesentreue

11.01.2020

Am 11.01.2020 fand unser zweiter Feldkampf in der Saison 2020 gegen den BV Friesentreue am Deich bei Lundenbergsand statt. Bei diesem Boßelkampf wollte unser Gegner entgegen aller Erwartungen mit "voller Kapelle", d.h. mit 23 Boßlern gegen uns antreten. Nun war Udo gefordert, die gleiche Anzahl an Mildeburger Boßlern für dieses Kampf aufzubieten. Trotz der großen Beteiligung von Boßlern und Schlachtenbummlern sowie einiger "psychologischer Tricks" von Peter Mommsen in seiner leuchtend gelben Jacke ist es uns diesmal nicht gelungen, die Männer der Friesentreue zu schlagen. Am Ende standen wir mit 28 Metern weniger als Verlierer da, weil wir uns mal wieder mehr oder weiniger selbst geschlagen haben. Da war mehr drin. Glückwunsch an den BV Friesentreue.